Unser erster Walk-in-day

Hallo liebe Pony-Gemeinde,

nachdem ihr uns beim ersten Walk-in-day überrannt habt und wir den armen Conrad nach seinem Tätowier-Marathon wieder aufpäppeln mussten (unser Conrad tätowiert sogar mit glasigen Augen hervorragend – leider haben wir da kein Foto, das nächste Mal machen wir eins. Versprochen!), möchten wir uns recht herzlich bei euch für den Wahnsinnstag bedanken.

Natürlich möchten wir euch einige Beweisfotos nicht vorenthalten.

Und für alle, die den Walk-in-day verpasst haben, noch ein kleiner Trost – wir werden regelmäßig einen Walk-in-day im Black and Pony veranstalten. Also “stay tuned” und werdet bunt!